Heii Sweeties,

Clean Eating ist bisher super. Ich habe glaube ich noch nie so viel und so regelmäßig gegessen. Natürlich es es nichts für bequeme Leute denn man muss eigentlich immer Kochen. Was ich toll finde ist das ich nun auch Dinge ausprobiere die ich so nie gegessen habe.. Fenchel z.B. oder frischen Spinat. Spinat war für mich halt immer Iglo und da merkt mal eigentlich mal wie Werbebeeinflusst wir sind. Frischer Spinat schmeckt ganz anderes als der TK-Kram. Jedenfalls ist es gar nicht schwer wenn man drauf achtet. Heute habe ich für euch ein Rezept mit Reis.

Naturreis mit Kürbis, Spinat, Aubergine und Feige

DSC_0686

Was braucht ihr:

40 g Naturreis (ungekocht)
250 g Butternut Kürbis
100g Aubergine
1 getrocknete Feige (getrocknet)
100 g Frischen Spinat
1 TL Kokosöl
1 TL Kerne Mix (Rapunzel)
etwas Mandelmilch

Den Naturreis in leicht gesalzenes kochendes Wasser geben und nach Packungsanleitung garen. Kürbis schälen, in Würfel schneiden und im Ofen garen. Aubergine in kleine Würfel schneiden und mit der ebenfalls gewürfelten Zwiebel in ein TL Kokosöl anbraten. Wenn die Aubergine eine schöne Farbe hat den Spinat dazugeben und etwas wasser und mitdünsten bis er zusammengefallen ist. Einen kleinen Schluck Mandelmilch dazu und mit Salz Pfeffer und Käutern nach Wahl würzen. Ich habe einen TL Kerne Mix von Rapunzel darüber gestreut, aber lecker sind sicher auch leicht angebratene Pinienkerne.

War wieder sehr lecker. Ich liebe Kürbis!!!

Eure Sasi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.