Heii Sweeties,

So hier kommt also meine erste Frühstücksidee. Ich empfehle euch übrigens unbedingt eine Küchenwaage, das ist sehr hilfreich um die Mengen im Blick zu behalten. Das tolle ist, diese Smootiebowles stillen total gut den Hunger nach Süßem und außerdem seit ihr so fit für den Tag, denn durch den Fruchtzucker kommt euer Gehirn in Gang. Ich trinke dazu Grünen Tee mit Zitrone. Das regt den Stoffwechsel an und ist auch gut für die Haut und das Imunsystem. Bevor ihr anfangt zu essen trinkt außerdem ein Glas Wasser und versucht innerhalb der 1. Stunde nach dem aufstehen zu essen. Los gehts.

Smootiebowle aus frischen Früchten & Haferflocken

DSC_10116BF2

DSC_10116BF

Was braucht ihr:

100 g Birne (das ist etwas eine halbe mittlerer Größe)
100 g Mango
100 g frische Erdbeeren
40g Banane
8 g Cashewkerne (etwa 5 stück)
3 Stück getrocknete Datteln (hier beim Kaufen drauf achten das sie naturbelassen sind)

So das ganze nun in Sücke schneiden und von jeder Frucht etwas für die Deko überiglassen. Der Rest rein in ein hohes Gefäss und Pürierstab an, bis alles ein Mus ist. Das Ganze nun in ene Schüssel geben mit 40 g Haferflocken (ich hab die von Kölln Blütenzart) anrichten und die übrig gelassenen Früchte dekorativ obendrauf verteilen. 1 Tl Leinsamen drüberstreuen und wenn ihrs mögt etwas Zimt. Außerdem hatte ich noch getrocknete Maulbeeren davon habe ich auch einige drauf verteilt.

Das schmeckt wirklich richtig gut und beschwert nicht. Diese Smootiebowles kann man wirklich mit allem machen auf was man Lust hat. Mit Banane sparsam umgehen da die sehr Energiereich ist. Diese Bowle hat ca. 500 Kcal (489 kcal laut meiner Berechnung) also perfekt für ein Frühstück.

Lasst es euch schmecken

Eure Sasii

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.